Feedback
Versandverpackung

Verpackungsdesign im E-commerce

Der Onlinehandel boomt. Ob Haushaltsgeräte, Kleidung, Kosmetik oder Lebensmittel, es gibt kaum ein Produkt, das online nicht erhältlich ist. Alles wird frei Haus geliefert, ganz ohne lästiges Gedrängel in den Einkaufsstraßen oder lange Schlangen an den Supermarktkassen. Und das bei einer nahezu unbegrenzten Auswahl. Immer noch jährlich steigen die Umsätze im Onlinehandel, das Wachstum ist bislang nicht aufzuhalten.

Wie unterschiedlich die Produkte und die Philosophie der Onlinehändler auch sein mögen, eins haben alle gemeinsam: Die Produkte werden verpackt und verschickt!

Für viele ist die Verpackung nur das Mittel zum Zweck. Das Verpackung beim Online-Shopping aber viel mehr ist, wird schnell klar, wenn Sie sich den folgenden Verlauf vorstellen:

  1. Sie suchen online nach einem bestimmten Produkt, nehmen Preisvergleiche vor und entscheiden sich für einen Online-Shop, der vertrauenswürdig scheint und akzeptable Lieferkosten und -zeiten bietet. Sie legen das Produkt in den Einkaufswagen und bestellen.
  2. Die Vorfreude steigt! Der Versandprozess wird eingeleitet und mit dem Tracking-Code können Sie jederzeit den Status Ihrer Bestellung einsehen. Bald ist das Paket da…
  3. Endlich ist es soweit! Es klingelt und Ihr Paket wird geliefert, sie halten Ihr Paket endlich in den Händen… aber die Vorfreude endet abrupt. Das Paket weißt Dellen auf, eine Ecke wurde mit braunem Klebeband geflickt… Es sieht nach einem beschwerlichen Transport und nicht nach einer schönen Lieferung aus.
    Ein Beispiel dafür, wie der Versand beim Onlinehandel keinesfalls ablaufen darf. Auch wenn die Ware in Ordnung war, bleibt dieser Moment beim Kunden in Erinnerung.

Die Freude des Auspackens

E-Commerce-Verpackungen sind eben nicht nur für den sicheren Transport, sondern müssen das Auspacken attraktiv machen, die Vorfreude noch weiter steigen. Tatsächlich lässt sich das Auspacken eines bestellten Paketes mit dem eines Geschenkes vergleichen. Lieblos verpackt zeigt fehlende Wertschätzung, das Auspacken kann nicht entsprechend zelebriert werden. Es macht weit weniger Spaß das Produkt zu erhalten. Welches Paket sollte bevorzugt zu Ihnen geliefert werden? Links oder rechts?

 

Die Verpackung ist im E-Commerce das Aushängeschild. Da generell kein persönlicher Kontakt wie im Ladengeschäft stattfindet, ist die Verpackung im E-Commerce DAS Instrument zur Kundenbindung. Wer das nicht einkalkuliert nutzt viel Potential einfach nicht und bleibt hinter Mitbewerbern zurück. Die billige Verpackung kommt Unternehmen im Onlinehandel daher teuer zu stehen!
 
 
 
 

Potentiale der Verpackung ausschöpfen

Wer jedoch das Potential der Verpackung erkannt hat, kann damit den Verkaufserfolg verbessern. Tatsächlich ist die Psychologie der Verpackung nicht unbekannt. Einige Unternehmen sind damit sogar so erfolgreich, dass die Retourenquote bei 0 Prozent liegt. Doch worauf kommt es an?

Marke kommunizieren

Unternehmen wie Amazon und Zalando setzen schon lange auf personalisierte Versandkartons. Von weitem ist das Logo erkennbar. Jeder der das offene Paketauto passiert, erkennt schon von weitem den Schriftzug. Dadurch wird die Reichweite erhöht und das Paket dient als Werbeträger. Aber viel wichtiger noch: Wenn das Paket ankommt und der Kunde die Vorfreude beim Auspacken genießt, dann verbindet er das positive Erlebnis mit der Marke. Sowohl Kartons als auch Klebebänder können personalisiert bedruckt werden und so den Markenaufbau stärken.

Leichtes Auspacken

Der Versandkarton sollte schnell und einfach zu öffnen sein. Es eignen sich Kartons mit Perforierungen. Der Kunde kann dadurch das Auspackerlebnis ohne Unterbrechung genießen und der Vorgang wird nicht durch das Suchen einer Schere oder einem Teppichmesser gestört. Kundenfreundliche und einfache Lösungen sind wichtig um das Auspacken optimal zu gestalten.

Überraschender Inhalt

Der Inhalt ist das bestellte Produkt. Wer meint hier könnte der Kunde nicht mehr überrascht werden, irrt. Mit einem kleinen Extra kann dem Kunden noch weitere Wertschätzung entgegengebracht werden. Das kann ein Beileger sein, von wem der Karton vermeintlich gepackt wurde, eine Dankeskarte für die Bestellung, ein Anhänger oder außergewöhnliches Füllmaterial aus bspw. Popcorn. Dabei muss natürlich immer das Image des Unternehmens und die Art des Produktes berücksichtigt werden, damit die Verpackung zum Produkt passt. Den Inhalt und das Extra nimmt der Kunde wahr und fördert die Markenbindung zusätzlich.

Nachhaltige Verpackungen

Nachhaltigkeit und umweltfreundliche Materialien werden immer häufiger nachgefragt. Besonders hoch im Kurs ist Verpackung ohne Plastik. Der Großteil der Käufer ist sogar bereit, für umweltfreundliche Verpackung mehr zu bezahlen. Neben plastikfreien Materialien können Verpackungsdesigner durchaus auch kreativ werden und die Verpackung in das Produkt integrieren oder der Verpackung einen weiteren Nutzen geben, um den Lebenszyklus zu verlängern. Hierfür gibt es schon viele spannende Ansätze.

Mit Verpackung das E-Commerce ankurbeln

Der Onlinehandel wächst und wächst, aber viele Händler vernachlässigen die Inszenierung ihrer Ware mit der entsprechenden Verpackung. Der Moment, wenn der Kunde das Paket zum ersten Mal real in Händen hält und die Freude des Auspackens sind entscheidend: Wird die Ware behalten oder retourniert? Bleibt es bei einer Bestellung oder wurde überzeugt und es entwickelt sich eine langfristige Geschäftsbeziehung? Die Verpackung ist entscheidend.
Wenn auch Sie Unterstützung bei der Versandverpackung benötigen, beraten wir Sie gerne mit individuellen Lösungen.