Feedback
Palettenwaage-Kern

Palettenwaage von Kern: So ermitteln Sie das Gewicht Ihrer Palette

„Nennen Sie mir bitte die Maße und das Gewicht der zu transportierenden Paletten?“  Im Vorfeld einer Messeausstellung müssen meist Container oder Paletten vom autorisierten Spediteur abgeholt und zum Messegelände gebracht werden. Das mit den Maßen ist schnell erledigt, aber wie ist es mit dem Gewicht?

Warum es in vielerlei Hinsicht praktisch ist, das Gewicht der eigenen Palette zu kennen

Nicht nur um die Transportkosten errechnen zu können, sondern auch beim Verladen in den firmeneigenen Lastwagen empfiehlt es sich, die Paletten zu wiegen, um das zulässige Achsgewicht nicht zu überschreiten. Darüber hinaus lässt sich über das Gewicht der Palette auch leicht ermitteln, wie viele Packstücke bereits auf die Palette verladen wurden- umständliches Mitzählen erübrigt sich damit.

Viele Unternehmen verfügen daher über fest installierte Bodenwaagen. Um diese auch ebenerdig mit dem Hubwagen befahren zu können, wird hierfür zunächst eine Waagengrube benötigt, in die die Bodenwaage dann „eingelassen“ wird.

Mobile Palettenwaage

Für Unternehmen, die nicht regelmäßig Paletten verladen, aber auch in größeren Betrieben, die gerne auch mobil wiegen möchten, ist die mobile Palettenwaage von KERN die ideale Lösung. Dank Akkubetrieb (optional), flacher und kompakter Bauweise sowie der zwei Rollen lässt sich das Gerät ganz einfach per Haltegriff zu den verschiedenen Einsatzorten schieben. Die Waage selber ist dabei ein relatives Leichtgewicht und bringt selber nur 51 kg „auf die Waage“. Hier kann der Berg zum Propheten, aber auch der Prophet zum Berg kommen!

Wägen mit Toleranzbereich

Wägen mit ToleranzbereichDie Waage zählt mit: Stückzahl ermittelnEichgenau in 200g-Schritten bzw. 500g-Schritten (je nach Ausführung) wird das Gewicht auf der Wägebrücke ermittelt und über das Auswertegerät ausgegeben. Dank praktischer Zusatzfunktionen kann beispielsweise ein unterer und ein oberer Grenzwert eingegeben werden: Sie laden einfach so lange zu, bis Sie über ein optisches und akustisches Signal darüber informiert werden, wenn der obere Grenzwert erreicht ist (Checkweighing). Geben Sie im Vorfeld das Gewicht eines einzelnen Packgutes an, können Sie Summierfunktionüber das Ausgabegerät zwischen dem Gesamtgewicht und der erreichten Stückzahl hin- und herschalten.

Bei Ihnen ist Bewegung im Lager?

KTierwägefunktioneine Angst: Auch bei unruhigen Wägebedingungen ermittelt die Palettenwaage dank Hold-Funktion (Tierwägeprogramm) einen stabilen Wägewert :-) Und mit der mobilen Palettenwaage sind Sie in wenigen Augenblicken genau dort, wo „etwas ins Gewicht“ fällt: Das Kontrollieren von ausgehenden, aber natürlich auch von eingehenden Paletten im Lager sind also, um im Bild zu bleiben, in Zukunft kinderleicht!

Gewichtskontrolle im Lager: Eichgenau

Die Palettenwaage kann mit bis zu 600 kg bzw. mit bis zu 1500 kg belastet werden. Die Messgenauigkeit liegt hierbei bei +/- 200 g bzw. bei +/- 500 g. Sollten Sie eine Eichung der Waage wünschen, geben Sie das bitte bei der Bestellung direkt an, da eine nachträgliche Eichung nicht mehr möglich ist.