Feedback

LP4Y: Wir laufen für Life Project 4 Youth

Noch bis heute Nachmittag trägt jeder Mitarbeiter bei Rajapack und in der gesamten Gruppe einen Schrittzähler. Gemeinsam mit allen Niederlassungen in Europa, wollen wir für das Projekt Life Project 4 Youth insgesamt 15 Millionen Schritte laufen. Denn 15 Millionen Schritte bedeuten 15.000 € für das Projekt.

Life Project 4 Youth (LP4Y) wurde 2009 auf den Philippinen ins Leben gerufen. Unterstützt werden Jugendliche zwischen 17 und 24 Jahren, die mit weniger als 1,50 € pro Tag (!) in den Slums der südostasiatischen Großstädte leben. In von der Organisation gegründeten Bildungszentren werden die jungen Menschen unterstützt bei ihrer Wiedereingliederung in die Gesellschaft, sie bekommen eine neue Lebensperspektive durch Schul- und Ausbildung sowie durch die Unterstützung beim Einstieg in das Berufsleben. Zu LP4Y gehören bisher 12 Zentren auf den Philippinen in Indonesien und in Vietnam. 2015 werden 4 neue Zentren in Indien eröffnet. Seit dem Start der Organisation wurden bereits 500 junge Menschen begleitet und betreut.

Die Stiftung RAJA-Danièle Marcovici Foundation unterstützt seit Gründung im Jahr 2006 bereits 264 Projekte, darunter seit 2012 das LP4Y. Das mit der Schrittzähler-Aktion „erlaufene“ Geld geht an zwei Zentren der Organisation LP4Y, die darauf spezialisiert sind junge Mütter zu begleiten. Bei all diesen Projekten steht die Verbesserung der Lebensumstände von Frauen auf der ganzen Welt im Fokus, eine echte Herzensangelegenheit für Danièle Marcovici, CEO der RAJA Gruppe:

“Acting for women, it is contributing to the progress of humankind.

Striving to render the living conditions of women around the world better, is a priority

and a never ending quest.”

Das frauengegründete und frauengeführte Unternehmen sieht seine Verantwortung über die wirtschaftliche Rolle hinaus auch in der Verantwortung für die Gesellschaft. Dabei ist für RAJA die Gleichstellung der Frau eine gelebte Selbstverständlichkeit. Die Stiftung sieht diesbezüglich global jedoch noch erheblichen Handlungsbedarf:

Die UNO hält erschreckende Zahlen bereit:

  • 70% der 1,4 Milliarden Menschen, die in Armut leben, sind Frauen
  • 80% aller Flüchtlinge sind Frauen und Kinder
  • 2/3 der 876 Millionen erwachsenen Analphabeten sind Frauen
  • Frauen verdienen im Schnitt 25% weniger als ihre männlichen Kollegen mit denselben Fachkompetenzen
  • Im globalen Durchschnitt machen Frauen in Regierungen lediglich 7% und Frauen im Parlament nur 12% aus

 

Das Besondere an der Schrittzähler-Aktion: Dank dem Programm RAJApeople können sich auch die Mitarbeiter im Sinne der Stiftung engagieren. Und sie tun dies europaweit mit großem Einsatz! Wir sind gespannt auf das Endergebnis, in Anlehnung an Neil Armstrong: „Das ist ein kleiner Schritt für einen Menschen, aber ein großer Sprung für die Menschheit!“