Feedback
preisgünstig-verpacken-Blog-DE_AT

Preisgünstige Verpackungen – großer Effekt mit wenig Aufwand

Es muss nicht immer das schillerndste Packpapier oder die edelste Schachtel sein, um ein Geschenk schön präsentieren zu können. Damit ein Geschenk gut ankommt, schon bevor es ausgepackt wird, kann man auf ein paar Tricks zurückgreifen, die wenig Geld kosten und dennoch für einen Wow-Effekt sorgen. Wir haben einige besonders effektvolle und vor allem günstige Verpackungsideen gesammelt, die Beschenkte begeistern werden.

Der Pragmatiker – Geschenkverpackungen ganz günstig

Was liegt näher, als Materialien zu nutzen, die man eh nicht mehr braucht? Alte Zeitungen, Zeitschriften und alte Bücher eignen sich ideal als Geschenkpapier und kosten nichts. Selbstverständlich lassen sich auch diese Materialien so Falten und als Geschenkpapier verwenden, dass es einen guten Eindruck beim Beschenkten macht und dieser sich darüber freut.

Der Trick: Raffinierte Falttechniken, Verzierungen wie Schleifen oder Blumen aus dem unscheinbaren Material und nicht zuletzt das Gefühl für das richtige Papier sorgen für einen Wow-Effekt. Das zunächst unscheinbare Äußere wird mit einer schicken Falttechnik so aufgewertet, dass daraus etwas Edles entsteht. Wird zudem ein Buch in alten Buchseiten verpackt, wird der Bezug zum Geschenk schon außen aufgezeigt, ohne dabei das eigentliche Geschenk preiszugegeben.

Die Geschenk-Inception – Geschenk im Geschenk

Was wäre, wenn die Verpackung bereits ein Teil des Geschenkes wäre? Die Freude wäre umso größer! Wer beispielsweise ein Kochbuch in einer dazu passenden Kochschürze verschenkt, die zudem mit 2 Kochlöffeln verziert ist, steigert die Freude auf den Inhalt der Verpackung noch mehr.

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten die Verpackung mit dem Geschenk zu verbinden, Ein Teeei als Verpackung für hochwertigen Tee, eine Keksdose als Verpackung für die selbst zusammengestellte Backmischung und vieles mehr. So entsteht kein Abfall und die Verpackung ist Teil des Geschenkes.

Der Ironische – Überraschungs-Effekt dank Erwartungsminderung

Zeitungspapier wird im Allgemeinen als nicht sehr wertig angesehen. Auch Toilettenpapier hat einen eher zweifelhaften Ruf als Geschenkverpackung. Mit dieser Erwartungshaltung lässt sich allerdings sehr leicht spielen, denn wer erwartet schon etwas besonders Edles und Teures in einem zusammengeknüllten Stück Zeitungspapier? Doch Vorsicht: Der Schenkende sollte auf jeden Fall abwarten, bis das gesamte Geschenk aus der Verpackung genommen wurde, denn es wäre mehr als ärgerlich, wenn der Ring für die Liebste plötzlich im Altpapier landen würde.

Zudem sollte man sein Gegenüber gut einschätzen können. Humor sollte der Beschenkte durchaus an den Tag legen. Der Überraschungs-Effekt funktioniert im Übrigen nur, wenn es sich bei dem eigentlichen Geschenk um etwas Teures handelt, etwa Schmuck oder ein Smartphone, denn ansonsten hält sich die Freude wohl eher in Grenzen und verstärkt den Eindruck etwas Billiges zu erhalten nur noch mehr.

Der Klassiker – die passende Collage

Soll es etwas persönlicher sein, so eignen sich auch Collagen aus Bildern vergangener Erlebnisse gut, um ein Geschenk darin zu verpacken. Auch ein Ausdruck eines Artikels oder ein Schriftstück aus vergangenen Tagen mit dem man etwas verbindet, lassen nostalgische Gefühle schon vor dem Auspacken entstehen. So kann ein Werbeblatt mit der Rezension einer CD alte Erinnerungen schon vor dem Auspacken der Best of CD erwecken und gibt bereits zuvor einen Vorgeschmack auf den eigentlichen Inhalt. Zusammen mit kleinen Erinnerungen wie der Kinokarte aus dem gemeinsamen Urlaub oder dem Armband des gemeinsamen All-inclusive Urlaubs wird so aus etwas Unscheinbarem etwas ganz Besonderes.

Der Natürliche – was man bereits daheim hat

Es gibt Dinge, die man Zuhause hat und die sich als Geschenkverpackung hervorragend eignen, ohne dass man diese extra besorgen muss. Vor allem dekorative Zusätze lassen sich so effektvoll inszenieren. Ein Tannenzweig vom Baum aus dem eigenen Garten, eine Schlehe oder auch Eicheln sind nicht nur sehr natürlich, sie sind auch sehr schön als Deko anzusehen.

Auch Bast hat einen rustikalen Charme und ist ein absolutes Naturprodukt, das als Geschenkschleife gut aussieht. Applikationen aus Blättern und Stroh oder Gräsern geben jedem Geschenk ein uriges Aussehen, das vor allem in Kombination mit rauen Geschenkpapieren eine Einheit bildet.

Ein schick verzierter Schuhkarton erfüllt bei größeren Geschenken ebenfalls seinen Zweck und es muss nicht zwingend Material gekauft werden, um diesen ansprechend zu gestalten. Gerade wenn man weiß, dass das Geschenk die komplette Aufmerksamkeit nach dem Auspacken auf sich ziehen wird, ist ein Schuhkarton mit Applikationen ausreichend, ohne dabei lieblos zu wirken.

Papierwolle wirkt hochwertig
https://www.rajapack.de/tragetaschen-geschenkverpackung/dekoratives-fuellmaterial/holzwolle-papierwolle/papierwolle_OFF_DE_0379.html

Der Nachhaltige – Beutel aus Stoff

Auspacken, zerknüllen, wegwerfen? Das muss nicht sein. Wer nachhaltige Verpackungen wie wiederverwendbare Stoffbeutel nutzt, der schont die Umwelt und kann gleichzeitig ein weiteres schönes Geschenk unterbreiten. Denn mit einem schick bedruckten Stoffbeutel aus Baumwolle transportiert man eine Markenbotschaft oder kann ganz einfach einen Spruch für den Beschenkten übermitteln.

Beim erneuten Verwenden wird sich der Beschenkte an das Geschenk zurückerinnern und somit eine Verbindung zwischen der Verpackung und dem einmaligen Geschenk herstellen. Einmal beschenkt und immer wieder bedacht!

Geschenkverpackungsrecycling – aus alt macht neu

Die Verpackung muss nicht immer ein Wegwerfartikel sein. Wer seine Geschenke nicht komplett aufreißt, sondern behutsam sein Geschenkpapier öffnet, kann dieses durchaus wiederverwenden.

Das hat einen entscheidenden Vorteil: Man muss keinen Cent ausgeben, um ein schickes Geschenkpapier zu erhalten und tut gleichzeitig noch etwas für die Umwelt. Vor allem aufwändig gestaltete Geschenkpapiere mit Ornamentstruktur oder besonders glänzendes und prächtiges Papier ist auch viel zu schade, um es nach einmaliger Nutzung wegzuwerfen.

Ideen und Anregungen zu diesem Text: https://utopia.de/ratgeber/geschenke-verpacken-tipps/