Feedback
Header Blog PI RAJA AT

Für RAJA beginnt das neue Jahr erfreulich

Ein turbulentes Jahr ist vorbei. Was das Neue bringt, weiß noch niemand. Aber die RAJA-Gruppe schaut 2021 positiv entgegen und startet damit ihrer sozialen Verantwortung Ausdruck zu verleihen, in dem sie eine Sonderspende von 1 Million Euro an gemeinnützige Organisationen in Europa verteilt.

Durch die Explosion im E-Commerce Versand und die im vergangenen Jahr getätigten Zukäufe durfte die RAJA Gruppe ihr ambitioniertes Umsatzziel von 1 Mrd. Euro in 2020 erreichen. Dies gelang vor allem, weil RAJA auch während der Pandemie ihren Kunden den gewohnt hohen Service bieten und die Ware fristgerecht liefern konnte. Verpackungen waren und sind ein wesentlicher Bestandteil aller Warenströme.

Serviceversprechen halten. Aber wie?

Um dies zu ermöglichen hat RAJA viel in die Digitalisierung der Arbeitsplätze investiert und konnte so schnell auf Infektionsgeschehen und angepasste Arbeitsformen reagieren. In allen Niederlassungen der Gruppe wurden Hygienemaßnahmen verschärft und teils Kohorten-Teilung sowie Maskenpflicht eingeführt.

Die Mitarbeiter der Gruppe standen und stehen in fast täglichem Kontakt mit den Lieferanten, um Bedarfe zu antizipieren und Lieferwege zu sichern. Ein großer Vorteil dabei sind die nachhaltigen Beziehungen und der Fakt, dass 86% aller Produkte des RAJA-Sortiments aus Europa stammen.

Es ist RAJAs Stärke den Kunden gut zuzuhören, sie fachkundig zu beraten und sich an deren Bedürfnissen auszurichten.

Freude teilen.

RAJA ist sich bewusst, dass 2020 trotz oder gerade wegen aller Unbeständigkeiten für sie gut lief. Mit der Stiftung RAJA-Danièle Marcovici engagiert sich die Gruppe schon viele, viele Jahre für soziale Projekte. RAJA ist der Auffassung, dass ein Unternehmen nicht nur eine wirtschaftliche, sondern auch eine gesellschaftliche Verantwortung trägt. Und genau deshalb spendet die RAJA-Gruppe, zusätzlich zu ihrem gewohnten Engagement, 1 Million Euro an verschiedene gemeinnützige Organisationen europaweit, wie zum Beispiel Ärzte ohne Grenzen, um eben Ihren Teil zur Unterstützung des gemeinsamen Lebens beizutragen.

10.000€ davon fließen an gemeinnützige Organisationen speziell in Österreich, nämlich an

  1. Die Wiener Tafel
  2. Den Verein Wendepunkt

RAJA Österreich hat sich bewusst für diese Projekte entschieden, weil sie den Fokus auf Randgruppen unserer Gesellschaft legen, die oftmals unter dem Spendenradar durchrutschen.

Wiener Tafel

Die Wiener Tafel ist ein unabhängiger Sozial- und Umweltverein und rettet bis zu vier Tonnen Lebensmittel pro Tag vor dem Müll. Mit den wertvollen Warenspenden von Handel, Industrie und Landwirtschaft konnten im Jahr 2019 676.000 Kilogramm Lebensmittel vor dem Müll gerettet und 19.000 Armutsbetroffene in rund 100 Sozialeinrichtungen in Wien versorgt werden. Ein multiprofessionelles Team von 17 Mitarbeiter*innen wird von 350 Ehrenamtlichen unterstützt. Die Wiener Tafel lebt die Prinzipien der Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung ebenso wie jene der Wirtschaftlichkeit und der sozialen Verantwortung.

Sortieren und Lagern der Lebensmittel

https://www.wienertafel.at

Verein Wendepunkt
Der Verein wendepunkt wurde 1991 von engagierten Frauen aus Wiener Neustadt gegründet und eröffnete 1992 eine Frauen- und Familienberatungsstelle. Seit 1995 bietet das Frauenhaus Frauen, die von häuslicher Gewalt betroffen sind, und ihren Kindern Schutz und Unterstützung. Der Verein setzt sich aktiv für die Chancengleichheit von Frauen in der Gesellschaft und gegen gewalttätige Übergriffe auf Frauen und deren Kinder ein – sowohl durch Aufklärungsarbeit als eben auch mittels psychosozialer, juristischer, pädagogischer und/oder psychotherapeutischer Beratung Betroffener.

wendepunkt Aufklärungsarbeit
Vertreterinnen von wendepunkt bei der Weltfrauenkonferenz 2019

http://www.wendepunkt.or.at/

Selbstverständlich führt RAJA auch in 2021 ihr gewohntes soziales Engagement fort. Mit dem Aktionsprogramm „Frauen und Umwelt“ und der RAJA-Danièle Marcovici Stiftung unterstützt RAJA Vereine und Projekte, die sich vorwiegend für die Stärkung von Frauen in der Gesellschaft einsetzen.

Und natürlich steht das Thema Umweltschutz und Digitalisierung in der Verpackungswirtschaft ganz oben auf dem Projektplan für dieses Jahr. Gemeinsam mit ihren Kunden möchte RAJA diese Themen vorantreiben. Auf geht’s!

 

Über RAJA

Die Rajapack GmbH ist die österreichische Niederlassung der international tätigen RAJA-Gruppe. Die französische Unternehmensgruppe bietet ihrer 1 Millionen Kunden erstklassige Lösungen und zahlreiche Produkte – rund ums Verpacken und Versenden sowie die Lager- und Betriebsausstattung. Über 330.000 Quadratmeter Lagerfläche ermöglichen es, bestellte Waren innerhalb von 2-3 Tagen in achtzehn Länder Europas zu liefern. Mit ihren rund 3.000 Mitarbeitern erwirtschaftete die RAJA-Gruppe 2019 einen Jahresumsatz von 730 Millionen Euro. Im aktuellen österreichischen Sortiment finden sich mehr als 9.000 innovative und bewährte Verpackungslösungen mit einem optimalen Preis-Leistungs-Verhältnis. Besonderen Wert legt das in Wiener Neudorf angesiedelte Unternehmen auf seinen umfassenden Kundenservice, auf ein klares Bekenntnis zum Umweltschutz sowie eine professionelle Großkunden-Betreuung.