Feedback
TGO10_D_A3_112_F

Einfach eine runde Sache: Der passende Karton für jedes Produkt

„Das Runde muss in das Eckige“ – diese Forderung des legendären Fußball-Trainers Sepp Herberger mag zwar für unsere Nationalelf bei der Fußball-EM 2012 in der Ukraine und Polen gelten – nicht aber für uns. Denn mit eckigen, kubischen, langen oder besonders geformten Kartons bieten wir für wirklich jede Produktform eine passgenaue Lösung an.

Sie möchten beispielsweise Ihre genormten Produkte passgenau verpacken? Dann wählen Sie Kartons im DIN-Format. DIN steht als allgemeine Abkürzung für das Deutsche Institut für Normierung und bezeichnet bei Papierformaten Standardgrößen, die in Deutschland seit 1922 festgelegt werden. Entwickelt wurde der Standard vom Berliner Ingenieur Walter Porstmann, der sich darüber ärgerte, dass jeder Brief und jeder Hefter eine andere Größe hatte. Sein metrisches Modell brachte Ordnung ins System: Ausgangspunkt ist das Format A0 mit einer Grundfläche von einem Quadratmeter. Das Seitenverhältnis ist aber nicht 1:1 wie bei einem Quadrat, sondern 1:1,41. Bei A0 sind das also 840 auf 1.189 Millimeter. Diese Proportionen gelten für alle DIN-Formate. Deshalb kann man A0 so oft halbieren wie man möchte: ob einmal auf DIN A1, zweimal auf DIN A2 oder eben viermal auf die allseits bekannten 210 mal 297 Millimeter von DIN A4.

Seit 1975 hat sich das Format A4 mit wenigen Ausnahmen weltweit durchgesetzt. Heutzutage sind Kartons im DIN-Format in über 100 verschiedenen Varianten und Stärken erhältlich: So sind einwellige Kartonagen eine gute Wahl für leichte und robuste Produkte, während sich zweiwellige für schwere und unzerbrechliche Waren eignen. Ist dagegen eine extreme Stabilität gefordert, sorgt die dreiwellige Kartonqualität mit einer Stärke von 15 Millimetern für bestmöglichen Schutz.

Ihr Produkt fällt aus der Norm? Auch kein Problem: So machen beispielsweise spezielle Kartons für lange, schmale Produkte den Versand von Plakaten, Röhren oder Stoffrollen völlig unproblematisch. Unterschiedliche Formate, Varianten mit und ohne Teleskopdeckel oder Modelle mit Öffnungen an der Stirn- oder Längsseite bieten hier eine breite Auswahl – und für jeden Bedarf die optimale Lösung: Die Länge ist beispielsweise bei Verpackungen mit Teleskopdeckel flexibel einstellbar und passt sich damit Ihrem Produkt exakt an. Lange Kartons in festen Formaten verschließen Sie an beiden Enden sicher und einfach mit Klebeband. Sperrige Produkte dagegen lassen sich in Kartons mit großen Öffnungen an der Längsseite besonders einfach und schnell verstauen. Die Längsklappen decken den Karton beim Verschließen doppelt ab und schützen den Inhalt somit extra. Auch für andere Spezialanforderungen haben wir den geeigneten Karton: Es gibt sie für flache Produkte, höhenvariabel, für kubische und quadratische Produkte, speziell für den Versand, für den Transport, für Kleidung, für Archivierung, für Flaschen, für Gefahrgut, für den Export…

Den runden Karton haben allerdings auch wir nicht. Dafür bieten wir mit unseren Verpackungen, anders als beim Fußball, eine hundertprozentige Treffergarantie: Wir finden für alle Ihre Produkte den passenden Karton, egal ob es sich um eine „Standard-Situation“ handelt (alles dazu auf www.rajapack.at) oder um einen Treffer aus einer ursprünglich aussichtlosen Situation (lassen Sie sich beraten unter 0180/5 306 307*): Ein Schuss, ein Treffer!

*0,14€/Min. aus dem deutschen Festnetz; max. 0,42€/Min. aus den Mobilfunknetzen