Feedback
Augen-auf-beim-Besen-Kauf

Augen auf beim Besen Kauf!

In Goethes Zauberlehrling spielt er die Hauptrolle und einmal im Jahr bei der Walpurgisnacht auf dem Blocksberg dient er als Fluggerät: Der Besen. Doch er ist nicht nur Requisit für Hexen oder Zauberer, sondern vielmehr benötigt ihn fast jeder als effektives Reinigungsgerät für die Bodenreinigung.

Besen ist nicht gleich Besen.

Je nach dem wo gekehrt werden soll, empfehlen sich auch unterschiedliche Ausgangsmaterialien. Entscheidend sind dabei die Materialien des Borstenkopfes:

  • Besen mit Vinyl-Borsten sind vor allem für glatte Böden im Innenbereich geeignet. Aufgrund des geringen Eigengewichtes sind sie besonders gut für lange Kehrarbeiten in Kaufhäusern, Supermärkten oder Lagerhallen geeignet.
  • Besen mit Kokos- und PVC Borsten sind sowohl für den Innen-  als auch für den Außenbereich geeignet. Die natürlichen Kokosfasern befinden sich in der Mitte des Besens, die PVC Fasern am Außenrand vermeiden dank ihrer speziellen Wellung das Spritzen des Kehrgutes. Kokosfasern sind sehr dehnbar und langlebig, sie sind nässeunempfindlich und eignen sich daher sehr gut für den Gebrauch auf rauen und glatten Böden.
  • Für großflächige Innenbereiche gibt es spezielle Saalbesen. Sie können sowohl aus Kokosfaser als auch aus Kunstfaser bestehen wie PVC. Insbesondere für empfindliche Böden wie Parkettböden eignen sich eher die weichen Kokosfasern. Ein weiterer Vorteil von Besen mit reinen Naturfasern ist, dass sie im Gegensatz zu Kunststoffbesen nicht elektrostatisch sind.
  • Für das Kehren im Außenbereich sind die Besen mit harten Kunstfaserborsten am besten geeignet. Die PVC- Kunstfaserborsten sind besonders stabil und widerstandsfähig und eignen sich daher besonders für große Flächen und grobes Kehrgut.
  • Der klassische Strohbesen ist aufgrund seiner harten Borsten, ebenfalls nur für den Außenbereich geeignet, etwa für das kehren auf Terrassen, Höfen oder Einfahrten. Er hat besonders grobe Fasern die aus den Fruchtrispen der Sorghumhirse gewonnen werden. Im Gegensatz zu den anderen Besen, bei denen der Besenstiel ausgewählt werden kann, ist der Besenkopf hier bereits fest mit seinem Stiel verbunden.

Für die Krümel…

Für die kleinen Krümel in der Kaffeeküche, muss man natürlich nicht gleich den großen Saalbesen auspacken, hier empfehlen sich vielmehr Kehrgarnituren. Vorteil: sie sind für jeden Bereich anwendbar, egal ob im Büro, im Lager, in der Industrie, im  Handwerk oder in der Werkstatt, denn wo gearbeitet wird fallen bekanntlich Spähne. Die Kehrgarnitur aus Kunststoff im Set bietet sich vor allem für Büros oder Küchen an, während das Kehrblech aus Metall besonders robust ist und somit besonders für Werkstatt und Lager geeignet ist wo grober Schmutz aufgekehrt werden muss.